kuuho050 Die Welt im Rücken – Burgtheater Wien

avatar Daniela Daniela PayPal.me Icon Wunschliste Icon

Folge vom 16.03.2019

“Etwas stimmte nicht. Und zwar ganz und gar nicht.”

Thomas Melle ist Übersetzer, Schriftsteller, der neue Messias, denkt und sagt er, und manisch-depressiv. Bipolare Störung der Klasse I, die schwere Variante.

In seinem Buch “Die Welt im Rücken” beschreibt er uns drei lange Phasen der Manie und Joachim Meyerhoff bringt die Manie und den Fall in die Depression auf die Bühne. In der Regie von Jan Bosse ist am Burgtheater Wien ein, so seltsam es klingen mag, grandioser Abend geworden.

Selbst in seiner manischen Überzeichnung ist der Abend nicht albern, sondern zeigt uns den Autor Thomas Melle in all seiner Verzweiflung, Überhöhung und Zerbrechlichkeit.

Shownotes: Burgtheater Wien / Thomas Melle / Die Welt im Rücken / Joachim Meyerhoff