kuuho034 Rückkehr nach Reims – Schaubühne Berlin

avatar Daniela Wunschliste Icon

Folge vom 12.12.2017

„Ich bin mir sicher, dass man die Zustimmung zum Front National zumindest teilweise als eine Art politische Notwehr der unteren Schichten interpretieren muss.“ Didier Eribon

“Rückkehr nach Reims” auf der Bühne? Ich war neugierig, obwohl ich das Buch selber bisher nicht gelesen habe, wie es funktionieren kann. Denn natürlich weiß ich worum es in dem Buch geht. Es geht um Klassenflucht, um das Verleugnen der eigenen Herkunft. Um Homosexualität. Um Scham. Um das Versagen der Linken. Dem Wechsel von Links nach Rechts. Um eine scharfe Analyse eines Menschen der weiß wovon er spricht. 

Ich sehe die Inszenierungen von Thomas Ostermeier sehr gerne, die Schaubühne ist mir, seitdem ich in Berlin lebe, als Theater und Raum für Diskussionen besonders an Herz gewachsen.

So habe ich mich entschieden mir auch diese Inszenierung anzusehen. Was ein wenig seltsam war, denn bisher gab es noch kein Theaterstück, was so viel mit mir selbst zu tun hat wie dieses, was das Sortieren der Gedanken dazu schwierig macht.

Wort zur Episode : Klassenkampf (Daniela)

(Fotos von Arno Declair)

Shownotes: Didier Eribon  / Rückkehr nach Reims / Carolin Emcke / Streitraum / Professor Bernhardi / Globe-Theater / Geoffroy de Lagasnerie / Edouard Louis / Schaubühne Berlin / Thomas Ostermeier / kunst&horst Richard IIINina Hoss / Hans-Jochen Wagner / Renato Schuch / Tatort / Ermittlerteam Schwarzwald / Agenda 2010 / Gerhard SchröderWilli Hoss / Kommunistische Partei Deutschlands / Bündnis90/Die Grünen / Emmanuel Macron / Marine Le Pen / Front National / Hamlet / Thalia Theater Hamburg / Bundestagswahl 2017 / Das Ende von Eddy / Im Herzen der GewaltPodcast: E&U Gespräch / Klassenkampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.